Am vergangenen Samstag, 23. November 2019, stand Biel ganz im Zeichen der Begegnung, des respektvollen Miteinanders, der gemeinsamen Entwicklung und vor allem der Freude am Boxen. 22 SportlerInnen und ihre TrainerInnen trafen sich im Club Fight Right, in Biel, zum Light-Contact Boxing Start-Up Turnier.

 

In zwei Ringen trugen die SportlerInnen die Begegnungen à 3x1 Minute nach den Regeln des Light-Contact Boxing aus. Das heisst, erlaubt sind nur sanfte Schläge. Jede/r SportlerIn boxte zwei Matches an diesem Nachmittag.

Das Spezielle war aber, dass die meist jugendlichen BoxerInnen auch als PunktrichterInnen fungierten. So waren sie nicht nur im Ring aktiv, sondern betreuten daneben auch ihre Team-KollegenInnen und lernten, wie sie sich gegenseitig bewerten. Im Vordergrund stand also nicht in erster Linie die sportliche Begegnung, sondern eben auch diese Zusatzfunktionen.

Die BoxerInnen vom Boxclub Basel zeigten ein sehr hohes boxerisches Niveau, taten sich aber manchmal etwas schwer mit den Regeln des Light-Contact Boxen. Manch einer brachte sich leider durch Punktabzug für zu harte Schläge um den Sieg.

Bezeichnend für die Vielfalt an diesem Start Up Turnier war auch die Teilnahme einer Herisauer Schule, wo Boxen als Wahlfach im Sportunterricht angeboten wird. Schön, dass diese BoxerInnen mit den AthletenInnen aus den renommierten Boxclubs auf Augenhöhe mithalten konnten und sich für diesen Anlass in den Ring trauten. Bravo!

Auch weitangereiste Gäste durfte man mit grosser Freude begrüssen, 7 BoxerInnen, des White-Collar Boxing Clubs aus Hamburg, unter der Leitung ihres Coachs Helmut Jung. Die Hamburger genossen dann auch die Gastfreundschaft des lokalen Clubs Fight Right und übernachteten im Anschluss an ein feines Nachtessen in dessen Lokalitäten. Herzlichen Dank an Fight Right, dass das Turnier hier durchgeführt werden durfte.

 

Zusammenfassend war die hohe Quote der weiblichen Teilnehmerinnen sehr erfreulich aufgefallen. Der Anlass bot allen Sportlern die Möglichkeit, in einer ungezwungenen Atmosphäre erste Light-Contact Boxing Erfahrungen zu sammeln. Somit hoffen wir, dass einige neue BoxerInnen für den nächstjährigen Swiss Boxing Light Boxing Cup begeistert worden sind.

Ausserdem bestanden 6 KandidatenInnen ihre Trainerprüfung und verdankt wird auch die ganze Organisation an Stefan Käser. Tragen wir alle gemeinsam dazu bei, dass Light-Contact Boxing weiter wächst und begeistert.

light-contact_191123_start_up_biel_trainer_ausbildung__11_.jpeglight-contact_191123_start_up_biel_trainer_ausbildung__10_.jpeglight-contact_191123_start_up_biel_trainer_ausbildung__9_.jpeglight-contact_191123_start_up_biel_trainer_ausbildung__8_.jpeglight-contact_191123_start_up_biel_trainer_ausbildung__7_.jpeglight-contact_191123_start_up_biel_trainer_ausbildung__6_.jpeglight-contact_191123_start_up_biel_trainer_ausbildung__5_.jpeglight-contact_191123_start_up_biel_trainer_ausbildung__4_.jpeglight-contact_191123_start_up_biel_trainer_ausbildung__3_.jpeglight-contact_191123_start_up_biel_trainer_ausbildung__2_.jpeglight-contact_191123_start_up_biel_trainer_ausbildung__1_.jpeg