Boxen macht stark!

Fitness ohne Ende

Seilspringen, Liegestütze, Dauerläufe, Techniktraining - Boxen stärkt den Körper auf vielseitige Weise wie kaum ein anderer Sport: Ausdauer, Kraft, Geschicklichkeit, die Präzision der Bewegung, Schnelligkeit... es gibt kaum ein Attribut, das im Boxen nicht trainiert und verbessert wird.

das gute Gefühl nach dem Training ist unbezahlbar!

ein starker Geist

Ein starker Geist sei in einem starken Körper, das ist ein Wunsch vieler Menschen -  auch hier kann Boxen helfen.

Das Boxtraining erfordert und fördert Konzentration und Aufmerksamkeit, einen schnellen Blick, einen wachen Geist, Mut, Geduld, Beharrlichkeit, Selbstbeherrschung, Disziplin und Überwindung.

  • ist es schlimm, von einem Schlag getroffen zu werden?
  • was tue ich, wenn ich wütend bin?
  • oder Angst habe?
  • eine Neue hat im Club angefangen und sie macht viel schnellere Fortschritte als ich. Wie gehe ich mit der Frustration um?
  • Ich übe und übe und scheine auf keinen grünen Zweig zu kommen. wie übe ich besser, intelligenter, wirksamer?
  • Ich habe meinen letzten Wettkampf verloren. Hat es überhaupt noch einen Sinn, weiter zu machen?

 

Die Antwort ist: ja, es geht weiter. Ja, es lohnt sich, weiter zu üben. Ja, Plateaus und Phasen von Stagnation hören auf, und Fortschritte zeigen sich.

Ein besonderer Vorteil für Einsteiger und Einsteigerinnen ist im Light Contact-Boxing, dass die Schläge nur leicht treffen. So man sich langsam und ohne Angst herantasten an die Welt des Boxens, die Boxtechnik und Freude daran haben, aber trotzdem nicht auf die Spannung und Herausforderung verzichten, die Wettkämpfe bieten.

soziale Stärke

Boxerinnen stehen zwar alleine im Ring - rund um sie aber befindet sich ein Team, Trainingspartner, Kollegen, Coaches, Familie... Boxen ist ein Sport, der vor und mit vielen Leuten stattfindet. Erfolgreich boxen kann man nur mit Hilfe von vielen Menschen, nicht allein.

Boxen lehrt:

  • Rücksicht zu nehmen auf Trainingskollegen
  • gegenseitige Hilfe - wir helfen einander, besser zu werden
  • die eigenen Grenzen zu erkennen und zu benennen
  • Stop! sagen wenn es zu viel, zu hart, zu schnell wird
  • ein guter Verlierer zu sein, und ein grossmütiger Sieger
  • einander zu vertrauen - als Coach und Sportler, oder als Teamkollegen - und dieses Vertrauen darauf zu bauen, dass man einander immer besser kennen lernt.

 

Kurz und bündig: Boxen ist eine hervorragende Charakterschule und erlaubt es Menschen, jung oder alt, das Beste aus sich herauszuholen und zu zeigen.

 

Geposted am 13.08.2019 um 14:31 Uhr von Limitiert

Eingetragen unter

Kommentare

Kommentare sind für diesen Artikel — nicht erlaubt —